Fortbildung für Trainer*innen & Coaches

Die GKM-Fortbildungsseminare vermitteln praktische Kompetenzen für die Durchführung von Gesundheitstrainings und -coachings vor dem Hintergrund aktueller wissenschaftlicher Erkenntnisse.

Die Kursleiterschulungen verstehen sich als Ready-to-use-Seminare, d. h. alle Seminarmaterialien wie z. B. umfassende Foliensätze sowie die jeweiligen Stundenverlaufspläne werden Ihnen zur Verfügung gestellt.

Grundlagenseminare

Train-the-Trainer-Seminar "Gelassen und sicher im Stress" nach Prof. Dr. G. Kaluza
info.pdf
Trainingsmanual
Das Train-the-Trainer-Seminar bietet eine fundierte Qualifikation für die praktische Arbeit mit Verhaltenstrainings zum Stressmanagement.
Es basiert auf dem Gesundheitsförderungsprogramm “Gelassen und sicher im Stress” (Kaluza, 2023),
welches von dem führenden Stressexperten und Gründer des GKM-Instituts, Prof. Dr. G. Kaluza, entwickelt wurde.
 
Das Seminarkonzept ist seit vielen Jahren in der Praxis erprobt und zeichnet sich durch facettenreiche Übungen und Methoden sowie eine sehr hohe Teilnehmerakzeptanz aus.

 

Seminarsteckbrief

ZPP-ZERTIFIZIERUNG
Das Programm “Gelassen und sicher im Stress“ ist als förderungswürdige Präventionsleistung nach §20 SGB V als 2-Tage-Kompaktkurs, 8- und 12-Wochen-Programm und als Onlineseminar (Live) zertifiziert.

READY-TO-USE
Alle Seminarmaterialien wie z. B. umfassende Foliensätze, Arbeitsmaterialien sowie die jeweiligen Stundenverlaufspläne werden Ihnen zur Verfügung gestellt.

SEMINARTERMINE UND -ZEITEN
Die Seminare beginnen jeweils am ersten Tag um 14.00 Uhr und enden am letzten Tag um 13.00 Uhr.

Seminar Frühjahr 24 - ausgebucht
Modul A: 01. - 03. Februar 24 (Do. - Sa.)  +  Modul B: 23. - 25. Februar 24 (Fr. - So.)
Seminargebühr: 1450 € inkl. Übernachtungen und Tagungspauschalen

Seminar Sommer 24 - ausgebucht
Modul A + Modul B: 26. - 30. August 24 (Mo. – Fr.)
Seminargebühr: 1550 € inkl. Übernachtungen und Tagungspauschalen

Seminar Winter 24
Modul A: 28. - 30. Oktober 24 (Mo. - Mi.) + Modul B: 05. - 07. Dezember 24 (Do. - Sa.)
Seminargebühr: 1550 € inkl. Übernachtungen und Tagungspauschalen

Es ist nicht möglich, einzelne Module verschiedener Seminare zu besuchen!

Wenn Seminare bereits ausgebucht sind, dann können wir Sie gerne in die Nachrückerliste aufnehmen. Bitte senden Sie uns dazu eine E-Mail an info@gkm-institut.de

ALLES DRIN
Im Seminarpreis enthalten sind die Seminarteilnahme inkl. umfangreichen Seminarmaterials (Handout, ein fertiger Seminarfoliensatz, Stundenverlaufspläne für den 2-Tage-Kompaktkurs und das 8– und 12-Wochen-Programm) sowie die Kosten für die vier Übernachtungen im Einzelzimmer mit Bad inkl. Frühstück und der Tagungspauschalen (Kaffeepausen vormittags und nachmittags, vier Abend- und zwei Mittagessen  sowie Mineralwasser/Softgetränke im Tagungsraum).
TEILNEHMERZAHL
Mindestens 10 bis maximal 18 Personen
TEILNAHMEVORAUSSETZUNG
Die Weiterbildungsangebote des GKM-Instituts für Gesundheitspsychologie richten sich ausschließlich an Hochschulabsolventen und Studierende kurz vor dem Studienabschluss.
VERANSTALTUNGSORT
Die Train-the-Trainer-Seminare finden in der „Evangelischen Tagungsstätte Hofgeismar“ bei Kassel (ICE-Anbindung) statt.
Hofgeismar ist sowohl mit dem Auto als auch mit der Bahn sehr gut zu erreichen.
https://www.tagungsstaette-hofgeismar.de

SEMINARBESCHREIBUNG
Hier können Sie die detaillierte Seminarbeschreibung im pdf. Format herunterladen.

Seminarbeschreibung Train-The-Trainer Stressmanagement

Hier geht es zum Anmeldeformular.

___________________________________________________________________________________

FEEDBACK VON TEILNEMER*INNEN

Ich möchte mich für das tolle Seminar bedanken. Es war sehr abwechslungsreich, besonders gut gefiel mit der Wechsel aus interessantem Input, praktischer Gruppenarbeit und aufschlussreichen sowie konstruktiven Feedbackrunden. Obwohl ich mit dem Konzept vorher bereits etwas vertraut war, habe ich noch viel dazugelernt. Nun fühle ich mich gut ausgerüstet und freue mich darauf, selbst Seminare anzubieten. Besonders hervorheben möchte ich noch die souveräne, einfühlsame und humorvolle Leitung durch Sie und Herrn Broekmann, dadurch hat es ganz besonders viel Spaß gemacht. Das schöne Ambiente der Tagungsstätte in Hofgeismar, die Abendgestaltung und das leckere Essen rundeten das Ganze noch ab :).
(Tanja Kleinschmidt)

"Das Seminar Gelassen und sicher im Stress hat für mich wirkungsvolle Methoden in ein gesamtes Konzept gebracht und alles sinnvoll und vor allem durchführbar vernetzt. Die beiden Seminarblöcke waren lebendig, praxisbezogen und haben die Inhalte erlebbar veranktert. Für die Fragen aus unserer Gruppe war immer Zeit und sie wurden super beantwortet. Auch die Moderation der praktischen Einheiten war strukturiert und sehr effizient. Inhalte und Übungen haben sich hervorragend ergänzt und waren tiefgehend genug, um zu verstehen, wie und wann die Methoden gut wirken können. Ich kann das Seminar daher absolut empfehlen. Auch deshalb, weil der Seminarort eine sehr passende Umgebung bietet, in der entspanntes Lernen genial möglich ist."
(Claudia Huber)

"Ich kann das Train-the-Trainer-Seminar beim GKM-Institut jedem weiterempfehlen, der sich mit dem Thema Stressmanagement fundiert auseinandersetzen will. Neben hochqualifizierten Dozenten bietet die Weiterbildung wertvolle inhaltliche und didaktische Erkenntnisse. Das zugrunde liegende Konzept, welches von Prof. Kaluza als Koryphäe im Bereich der Stressforschung entwickelt worden ist, bietet eine tolle Basis für die Durchführung eigener Stressmanagement-Trainings."
(Alexandra Goralczyk)

Die Train-the-Trainer Fortbildung "Stressmanagement" hat meine Erwartungen zu 100% erfüllt. Trotz längerer Tätigkeit im Bereich der Stressprävention konnte ich hier viel neues Wissen und praktische Methoden kennenlernen. Die Wissensvermittlung ist praxisnah, spannend und kurzweilig. Die Fortbildung versorgt die Teilnehmer mit allem, was zur eigenen Durchführung von fundierten Stressbewältigungskursen nötig ist. Absolut empfehlenswert!
(Sabine Kurz)

Als Teilnehmerin des Fortbildungsseminars Train-the-Trainer "Stressmanagement"  und Anfängerin in dieser Thematik bin ich auf sehr kompetente, gut konzipierte Schulung von hoher Qualität gestoßen. Die theoretische Wissensvermittlung wurde mit praxisbezogenen Umsetzung, vielen Beispielen aus eigener Erfahrung sowie sehr viel Reflexion und Supervision in einer sehr wertschätzender interaktiver Art professionell instruiert und begleitet.
Frau Prof. Dr. Surma und Herr Broekman, haben Sie vielen lieben Dank und weiterhin Ihnen viel Erfolg!
(Sviatlana Fuest)
 
Train-the-Trainer-Seminar für das Programm “Salute! Was die Seele stark macht.“
Salute! – was die Seele stark macht.
Leseprobe

Das „Salute!” – Programm setzt eine salutogenetische Perspektive konsequent in die Praxis der Gesundheitsförderung um. Es zielt auf die Förderung von personalen und sozialen gesundheitlichen Protektivfaktoren, und zwar

  • die Förderung angenehmen, genussvollen Erlebens im Alltag auf der Basis einer selbstfürsorglichen Grundhaltung
  • den Aufbau und die Pflege eines unterstützenden sozialen Netzes und das Erleben positiver, “nährender” sozialer Beziehungen
  • die Stärkung von gesundheitsförderlichen Einstellungen, insbesondere im Hinblick auf eine optimistische Selbstwirksamkeitsüberzeugung
  • die Auseinandersetzung mit eigenen Werten, Zielen und Zukunftsvorstellungen als mögliche Sinnstifter und zur Stärkung des Sinnhaftigkeitsgefühls

Die Schulung bietet eine fundierte Qualifikation für die praktische Arbeit mit dem “Salute!”-Gesundheitsförderungsprogramm. Für eine selbständige Durchführung des Programms erwerben die Teilnehmenden sowohl das theoretische Hintergrundwissen als auch praktische, methodisch-didaktische Kompetenzen zur Umsetzung der einzelnen Programmbausteine.

Das „Salute!“-Programm ist als förderungswürdige Präventionsleistung nach §20 SGB V zertifiziert.

Seminarsteckbrief

ZPP-ZERTIFIZIERUNG
Das Programm “Salute“ ist als förderungswürdige Präventionsleistung nach §20 SGB V als 2-Tage-Kompaktkurs, 4-Tage-Kompaktkurs und als 10-Wochen-Programm zertifiziert.

READY-TO-USE
Alle Seminarmaterialien wie z. B. umfassende Foliensätze, Arbeitsblätter sowie die jeweiligen Stundenverlaufspläne werden Ihnen zur Verfügung gestellt.

SEMINARZEITEN
Kompaktfortbildung vom 07.-11. Oktober 2024 (Mo.-Fr.)

Das Seminar beginnt am ersten Tag um 14:00 Uhr und endet am letzten Tag um 13:00 Uhr.

SEMINARGEBÜHR - ALLES DRIN
Die Seminargebühr beträgt 1550 €.
Im Seminarpreis enthalten sind die Seminarteilnahme inkl. umfangreichem Seminarmaterial (Handout, ein fertiger Seminarfoliensatz, Stundenverlaufspläne für den 2-Tage-Kompaktkurs, den 4-Tage-Kompaktkurs und das 10-Wochen-Programm) sowie die Kosten für die vier Übernachtungen im Einzelzimmer mit Bad inkl. Frühstück und die Tagungspauschalen (Kaffeepausen vormittags und nachmittags, vier Abend- und zwei Mittagessen sowie Mineralwasser/Softgetränke im Tagungsraum).

TEILNEHMERZAHL
Mindestens 10 bis maximal 16 Personen
TEILNAHMEVORAUSSETZUNG
Die Weiterbildungsangebote des GKM-Instituts für Gesundheitspsychologie richten sich ausschließlich an Hochschulabsolventen und Studierende kurz vor dem Studienabschluss.
VERANSTALTUNGSORT
Die Train-the-Trainer-Seminare finden in der „Evangelischen Tagungsstätte Hofgeismar“ bei Kassel (ICE-Anbindung) statt.
Hofgeismar ist sowohl mit dem Auto als auch mit der Bahn sehr gut zu erreichen.
https://www.tagungsstaette-hofgeismar.de

SEMINARBESCHREIBUNG
Hier können Sie die detaillierte Seminarbeschreibung im pdf. Format herunterladen.

Hier geht es zum Anmeldeformular.

Wenn Seminare bereits ausgebucht sind, dann können wir Sie gerne in die "Nachrückerliste" aufnehmen. Bitte senden Sie uns dazu eine E-Mail an info@gkm-institut.de

 

Teilnehmerstimmen

"Vielen Dank für diese wunderbare Fortbildung, die mich in meiner beruflichen Entwicklung wachsen lässt und mich mit gut gefüllten Werkzeug entlässt. Das Konzept des "Salute"-Programms ermöglichte mir Inhalte und Perspektiven als Kursteilnehmerin und künftige Kurtsleiterin zu erleben.
Melanie Kaczerwoski hat als Kursleiterin die Fortbildung so gestaltet, dass ich dabei bin, Bausteine in meinem Alltag einzubauen. Die Vernetzung mit den Kollegen war eine weitere Bereicherung für mich." (Jeanette Dontschev)
 
"Vielen Dank für die wirklich bereichernden Seminartage! Ich freue mich sehr darauf, das Gelernte umzusetzen." (Isabel Grimpe)

Aufbauseminare

Die Aufbauseminare richten sich an Trainer*innen, die bereits über fundierte Erfahrungen im Trainingsbereich verfügen.

Train-the-Trainer "Gelassen und sicher in den Schlaf" - NEU

Das Train-the-Trainer-Seminar bietet eine fundierte Qualifikation für die praktische Arbeit mit Verhaltenstrainings zur Förderung gesunden Schlafes. Die Inhalte des Seminarkonzeptes wurden auf der Grundlage des aktuellen wissenschaftlichen Forschungsstandes und der Empfehlungen der Deutschen Gesellschaft für Schlafforschung und Schlafmedizin (DGSM) entwickelt.
Das Konzept besteht insgesamt aus 8 Einheiten à 90 Minuten. Die Seminarinhalte lassen sich folgenden drei Ansätzen zur Verbesserung der individuellen Schlafqualität zuordnen:

  • instrumentell: den eigenen Schlaf analysieren, das Verhalten und die Schlafsituation verändern (Schlafcheck, Methode der Bettzeitenrestriktion)
  • kognitiv-affektiv: schlafbehindernde Gedanken identifizieren, Bewertungen hinterfragen und innere „Unruhestifter“ beruhigen, Defusionsübungen
  • regenerativ: Entspannung lernen und trainieren (Pausengestaltung, Entspannungsübungen etc.)

Das Seminarkonzept beginnt mit einer Einführung in die physiologischen Grundlagen von Schlaf. Hierdurch soll den Teilnehmenden ein Grundverständnis vermittelt werden, von welchem die nachfolgenden Bewältigungsstrategien abgeleitet werden können. Die methodische Umsetzung ist abwechslungsreich und mit hohem Selbstbezug gestaltet und umfasst Selbstreflexionsübungen, Kleingruppenarbeit, Gruppendiskussionen und Transferarbeit.

Seminarsteckbrief

ZPP-ZERTIFIZIERUNG
Das Programm “Gelassen und sicher in den Schlaf“ ist als förderungswürdige Präventionsleistung nach §20 SGB V als 2-Tages-Blockseminar zertifiziert.

READY-TO-USE
Alle Seminarmaterialien wie z. B. umfassende Foliensätze, Arbeitsblätter sowie der Stundenverlaufsplan werden Ihnen zur Verfügung gestellt.

SEMINARTERMINE UND -ZEITEN
Das Seminar beginnt am ersten Tag um 14.00 Uhr und endet am letzten Tag um 13.00 Uhr.

Folgende alternative Seminartermine bieten wir an:

22. - 24. April 2024 (Mo.-Mi.)
03. - 05. Oktober 2024 (Do.-Sa.)

Wenn Seminare bereits ausgebucht sind, dann können wir Sie gerne in die Nachrückerliste aufnehmen. Bitte senden Sie uns dazu eine E-Mail an info@gkm-institut.de

SEMINARGEBÜHR - ALLES DRIN
Seminargebühr: 1350 €.*

Im Seminarpreis enthalten sind die Seminarteilnahme inkl. umfangreichen Seminarmaterial (Handout, ein fertiger Seminarfoliensatz, Stundenverlaufspläne für das 2-Tage-Blockseminar, Zugang zur GKM-Cloud) sowie die Kosten für zwei Übernachtungen im Einzelzimmer mit Bad inkl. Frühstück und der Tagungspauschalen (Kaffeepausen vormittags und nachmittags, zwei Abend- und ein Mittagessen sowie Mineralwasser/Softgetränke im Tagungsraum).

*Das Seminar ist gemäß § 4 Nr. 21 a) bb) von der Umsatzsteuer befreit.

TEILNEHMERZAHL
Mindestens 10 bis maximal 16 Personen

TEILNAHMEVORAUSSETZUNG
Die Kursleiterschulung „Gelassen und sicher in den Schlaf“ richtet sich an Trainer*innen, die bereits im Bereich Stressmanagement über eine Grundqualifikation verfügen. Optimal ist es, wenn Sie bereits „Gelassen und sicher im Stress“ -Trainer*in sind. Thematisch adäquate Kursleiterschulungen werden auch akzeptiert, sofern diese ähnliche Inhalte abbilden.

Bitte laden Sie entsprechende Nachweise (Teilnahmebescheinigungen) als pdf. bei der Anmeldung hoch.

Wenn Sie die Grundqualifikation nicht bei uns erworben haben, dann mailen Sie uns bitte zusätzlich auch eine Kopie Ihres Hochschulzeugnisses an info@gkm-institut.de

VERANSTALTUNGSORT
Die Train-the-Trainer-Seminare finden in der „Evangelischen Tagungsstätte Hofgeismar“ bei Kassel (ICE-Anbindung) statt.
Hofgeismar ist sowohl mit dem Auto als auch mit der Bahn sehr gut zu erreichen.
https://www.tagungsstaette-hofgeismar.de

KURSLEITUNG
Monika Eberhardt (M. A.) und Prof. Dr. Silke Surma

Zur Anmeldung

__________________

FEEDBACK VON TEILNEMER*INNEN
"Vielen Dank für das wunderbare Seminar zum Thema Schlaf! Es war in jeder Hinsicht eine gelungene Veranstaltung:
das schöne Ambiente des Seminarhauses, die gut aufbereiteten Seminarinhalte und Unterlagen, das kollegiale Miteinander der Seminarteilnehmenden und vor allem Sie und Frau Eberhardt als authentische und kompetente Seminarleiterinnen waren großartig.
Danke, dass Sie ihr Wissen so großzügig mit uns geteilt haben und sich für unsere Anerkennung bei der ZPP einsetzen."
I. Sommerfeld

 

„Schlaf wird in Deutschland unterschätzt. Mit der Ausbildung „Gelassen und sicher in den Schlaf“ ist es dem GKM-Institut gelungen auf Augenhöhe Trainer*innen weiterzubilden. Endlich wird das Thema Schlafstörungen auf eine Weise angegangen, die es verdient – mit Tiefgang und auf einer persönlichen Ebene, die es einfach macht, das Gelernte in die Praxis umzusetzen. Die Struktur ist top, und ich bin voller Ideen, wie ich die Inhalte nutzen kann. Ein weiterer wichtiger Baustein im Rahmen der Prävention, um gute Leute besser zu machen.“
Volker Kleinert - Berater, Coach, Dozent und Trainer aus Stadtallendorf

 

"Wissenschaftlich fundiert, didaktisch zielgruppengerecht aufbereitet und für mich als Trainer eine wertvolle Reflexionsplattform. Ich kann diese Kursleiterschulung sehr empfehlen."
Christian Bachmann

 

Train-the-Trainer-Seminar „Gelassen und sicher im Stress – Onlineseminar (Live)"

Die Kursleiterschulung richtet sich an Trainer*innen, die bereits über fundierte Erfahrungen mit dem "Gelassen und sicher im Stress"-Konzept verfügen und nun das Seminar als ONLINE-Variante im Rahmen einer nach §20 SGBV zertifizierten Präventionsleistung anbieten möchten.

Die Inhalte, Übungen und das eingesetzte Material entsprechen denen des Basiskonzeptes; modifiziert wurden lediglich der zeitliche Gesamtrahmen auf ein 4 x 3 Stundenformat sowie die Zeitfenster und Reihenfolge der Inhalte.

Basisqualifikation
Voraussetzung für die Teilnahme an der Kursleiterschulung für das Online-Format ist die bereits absolvierte Teilnahme an der Kursleiterschulung Train-the-Trainer-"Gelassen und sicher im Stress".
Bitte laden Sie Ihre Teilnahmebestätigung im Anmeldeformular unter der Option „Kopie Ihrer Abschluss-Urkunde (PDF Format)“ hoch.

Seminarumfang und -inhalte
Die Kursleiterschulung besteht aus 2 Modulen jeweils à 3 Stunden.

Im ersten Modul wird die konzeptionelle und methodische Umsetzung in den virtuellen Raum thematisiert. Ferner werden Aspekte des Datenschutzes und des Copyrights erläutert sowie Vor-und Nachteile verschiedener Videokonferenzsysteme und Online-Tools diskutiert.

Das zweite Modul widmet sich dann ganz dem Ausprobieren. Im Rahmen von Kleingruppen werden Seminareinheiten in den virtuellen Raum übertragen. Dazu bereitet jede(r) Teilnehmende eine Einheit ihrer/seiner Wahl vor und setzt diese dann in der Kleingruppe um. Zeit für einen ausführlichen Erfahrungsaustausch und Diskussionen runden das 2. Modul ab.

Die Module 1 und 2 können nur gemeinsam gebucht werden.

 

Veranstaltungsort: online
Wir nutzen das Videokonferenzsystem ZOOM. Informationen zum Datenschutz finden Sie unter https://explore.zoom.us/de/privacy/ und unter https://www.gkm-institut.de/datenschutz.html

Seminarzeiten
03. Mai und 16. Mai 2024, jeweils von 17.00 -20.00 Uhr

Seminargebühr:
450,00 € (umsatzsteuerbefreit)

 

Train-the-Trainer "Führen im Gleichgewicht"
Train-the-Trainer-Seminare "Stressmanagement"
Info.pdf

Die Arbeitskultur und der Arbeitsmarkt haben sich verändert.
Der Fachkräftemangel führt dazu, dass Mitarbeitende heute schneller bereit sind, den Arbeitgeber zu wechseln. Unternehmen stehen vor der Herausforderung, die Arbeitssituation motivierend, belastungsoptimiert und persönlichkeitsförderlich zu gestalten und das in einer Arbeitswelt, die zunehmend komplexer und intransparenter wird.
Die Erwartungshaltung hinsichtlich der Aufgaben- sowie Beziehungsgestaltung seitens der Organisationen sowie der Mitarbeitenden an das Führungsverhalten steigt seit einigen Jahren. Dabei gehören Führungskräfte selbst zu der am stärksten beanspruchten Berufsgruppe.

Was also können Führungskräfte tun, damit sie selbst und ihr Team gesund und motiviert bleiben?
Auf der Grundlage wissenschaftlich fundierter Rahmenmodelle und empirischer Studien haben wir eine Seminarkonzeption für Führungskräfte entwickelt, die verschiedene Ansätze und Perspektiven beinhaltet. Das Konzept ist modular aufgebaut und kann je nach Bedarf als 1-Tages- oder 2-Tages-Workshop zusammengestellt werden.

Das Konzept umfasst die 4 Ansätze: Selbstfürsorge, Führungsverhalten, Beziehungsgestaltung und Arbeitsgestaltung.

Für wen ist die Fortbildung geeignet?
Die Kursleiterschulung richtet sich an Trainer*innen, die bereits im Bereich Stressmanagement über eine Grundqualifikation verfügen. Optimal ist es, wenn Sie bereits „Gelassen und sicher im Stress“-Trainer*in sind. Thematisch adäquate Kursleiterschulungen werden auch akzeptiert, sofern diese ähnliche Inhalte abbilden.

Voraussetzung für die Teilnahme an der Fortbildung ist der erfolgreiche Abschluss (Diplom, Magister, Master, Bachelor, Staatsexamen) eines psychologischen, medizinischen, gesundheitswissenschaftlichen oder (sozial-)pädagogischen Studiengangs (Universität oder (Fach-)Hochschule).


READY-TO-USE

Alle Seminarmaterialien wie z. B. umfassende Foliensätze, Arbeitsmaterialien sowie die jeweiligen Stundenverlaufspläne werden Ihnen zur Verfügung gestellt.

ALLES DRIN
Im Seminarpreis von 895 € sind die Seminarteilnahme inkl. umfangreichen Seminarmaterials (Handout, ein fertiger Seminarfoliensatz, Stundenverlaufspläne) sowie die Kosten für die 2 Übernachtungen im Einzelzimmer mit Bad inkl. Frühstück und die Tagungspauschalen (Kaffeepausen vormittags und nachmittags, zwei Abend- und ein Mittagessen  sowie Mineralwasser/Softgetränke im Tagungsraum) enthalten.

Die Fortbildung umfasst insgesamt 16 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten.

Seminartermin: 03. - 05. Juli 24 (Mi.-Fr.)

Seminarort: https://www.tagungsstaette-hofgeismar.de

Hier können Sie die detaillierte Seminarbeschreibung im pdf. Format herunterladen.

Hier geht es zum Anmeldeformular.

ONLINE: Train-the-Trainer- Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen (Einführungsseminar)
Weitere Informationen.pdf

Arbeitgeber sind dazu verpflichtet, im Rahmen der Gefährdungsbeurteilung auch die psychischen Belastungsfaktoren der Mitarbeiter zu ermitteln und darauf aufbauend geeignete Maßnahmen zur Reduzierung dieser abzuleiten (Verhältnisprävention). Insbesondere für klein- und mittelständische Unternehmen ist die Umsetzung der Gefährdungsbeurteilung „Psyche“ häufig schwierig. Für arbeitspsychologisch kompetente interne oder externe Prozessbegleiter eröffnet sich hier ein interessantes Tätigkeitsfeld.

Die Fortbildung vermittelt fundiertes arbeitspsychologisches Wissen, Methoden-Know-how sowie praktische Kompetenzen und qualifiziert Sie, psychische Belastungsfaktoren im Rahmen der Gefährdungsbeurteilung „Psyche“ zu ermitteln. Die Fortbildung umfasst insgesamt 3 x 3 Unterrichtseinheiten à 60 Minuten.

Mit der Teilnahme an dem Seminar erhalten Sie die Berechtigung, die Screeningskalen für die psychische Gefährdungsbeurteilung (SSpGB) im Rahmen von Gefährdungsbeurteilungen zu verwenden. Diese Berechtigung stellt eine nur auf Sie bezogene Personenlizenz dar, die nicht auf Dritte übertragbar ist.

Seminartermine: 18. - 20. Juli 2024 (Do.-Sa.)

Seminarzeiten:
18. Juli 16.00 Uhr - 19.00 Uhr
19. Juli 16.00 Uhr - 19.00 Uhr
20. Juli   9.00 Uhr - 12.00 Uhr
(bitte planen Sie etwas Zeitpuffer ein, falls wir etwas länger brauchen)

Seminargebühr: 650,00 €


Hier können Sie die detaillierte Seminarbeschreibung im pdf. Format herunterladen.

Hier geht es zum
Anmeldeformular

------------------------------------------------------------------------

Teilnehmerstimmen:

"Ich bin froh, dass ich deinen Kurs zu diesem Thema machen durfte, denn jetzt habe ich eine gute Strickanleitung :) Methodenkoffer, wie ich vorgehen muss und kann. Zudem hast du mir die Hürden genommen, Onlinebegfragungen und Auswertungen selbst zu erstellen und auszuwerten.
Ich bin auch ganz begeistert von den vielen praktischen HInweisen und Tipps, auf die kommt es nämlich an." (U. Bouwmann)

Unsere Tagungsstätte in Hofgeismar

Die Kursleiterschulungen finden in der schönen evangelischen Tagungsstätte in Hofgeismar statt. Die Tagungsstätte ist freundlich eingerichtet und eingebettet in einen Park mit alten Bäumen - ein richtiger Wohlfühlort.

Das Bild zeigt "das Schlösschen". Ein Nebengebäude der Tagungsstätte.

Hofgeismar liegt bei Kassel und ist mit der Bahn und mit dem Auto sehr gut erreichbar. Weitere Informationen unter: https://tagungsstaette-hofgeismar.de/

Anmeldeformular

Zu unserem Anmeldeformular gelangen Sie hier...

Ausgebucht?

Wenn Seminare bereits ausgebucht sind, dann können wir Sie gerne in die "Nachrückerliste" aufnehmen. Bitte senden Sie uns dazu eine E-Mail an info@gkm-institut.de

Finanzielle Fördermöglichkeiten

Berufliche Weiterbildung wird vom Staat gefördert!

Je nachdem in welchem Bundesland Sie leben, haben Sie die Möglichkeit, sogenannte Förderprogramme in Anspruch zu nehmen. Die Höhe der Förderung beträgt meistens 50 % der Gesamtausgaben der Weiterbildungsmaßnahme (maximal 500 -1500  Euro je Bildungsscheck). In der Regel muss erst die Förderung beantragt werden, und dann erst darf die Anmeldung zur Weiterbildung erfolgen.

Weitere Information finden Sie hier: Finanzielle Fördermöglichkeiten

Angebote im Rahmen der Fortbildung „Psychologische Gesundheitsförderung BDP“

Informationen zur Fortbildung für Psychologinnen und Psychologen „Psychologische Gesundheitsförderung BDP“

finden Sie hier.

Zentrale Prüfstelle Prävention

Die Zentrale Prüfstelle Prävention (ZPP) ist eine Kooperationsgemeinschaft der Krankenkassen. Der Vorteil einer Registrierung bei der ZPP ist, dass Sie damit über 73 Millionen Versicherte erreichen. Ihr Kurs erscheint in der zentralen Datenbank und auf den Internetseiten der Krankenkassen. Versicherte erfahren sofort, dass die Krankenkassen die Kosten für ihre Präventionskurse anteilig oder vollständig übernehmen (Quelle: ZPP).

Seit 2021 ist für die Anerkennung nach § 20 SGBV ein staatlich anerkannter handlungsfeldbezogener Berufs- oder Studienabschluss mit Nachweis der Mindeststandards in Bezug auf fachwissenschaftliche, fachpraktische und fachübergreifende Kompetenzen für das jeweilige Handlungsfeld/Präventionsprinzip notwendig. Im Leitfaden "Prävention" finden Sie im Kapitel 5.4.3 "Handlungsfeld Stress- und Ressourcenmanagement" (ab Seite 80), die wichtigsten Informationen zum Nachweis der Mindeststandards. Den Leitfaden können Sie downloaden unter: Leitfadenprävention 2023-12

Die beiden GKM-Präventionskonzepte "Gelassen und sicher im Stress" sowie "Salute! Was die Seele stark macht" wurden von den Zentralen Prüfstelle Prävention (ZPP) zentral geprüft und zertifiziert, sodass Sie eine vereinfachte Zertifizierung haben. Die für die Kurse erforderlichen Stundenbilder und Trainingsmaterialen sind bereits hinterlegt. Bei der Registrierung wählen Sie unser jeweiliges Konzept aus, laden Ihre Nachweise der Mindeststandards sowie die Programmeinweisung hoch, und nach einigen weiteren Angaben können Sie Ihren Registrierungsantrag bereits aktivieren.

Der Registrierungsprozess wird auf der Homepage der ZPP detailliert beschrieben. Die Homepage der ZPP finden Sie unter: https://www.zentrale-pruefstelle-praevention.de/

Wenn Sie sich bei der ZPP erfolgreich registriert haben, dann erhalten Sie ein Zertifikat wie dieses:

https://www.gkm-institut.de/files/angebote/trainer-und-coaches/ZPP%20Zertifikat.JPG

Zurück